Geglückter Start – Hungrig auf mehr!

Wie oft wurden wir ausgelacht und mit Hohn bedacht? Doch nun kann man ohne falsche Bescheidenheit sagen: Der GAC ist am Leben und mischt den Fussball auf!

Nach den ersten 3 Runden in der 1. Klasse Mitte A ist der GAC aktuell Tabellenzweiter mit 7 Punkten und einem 10:0 in der Torstatistik hinter dem  GSV Judendorf mit ebenfalls 7 Punkten und einem Torverhältnis von 13:3.

Bester Torschütze aktuell ist Ali Ivanescu mit 4 Toren in 3 Spielen, aber mit 3 Treffern folgt bereits Timy Jerkovic auf Rang 2!

Im Steirercup sind wir bereits für Runde 5 qualifiziert und müssen gegen AC Linden Leibnitz ran. Das Spiel steigt allerdings erst nach Ende der Herbstrunde am 9. November im Trainingszentrum Weinzödl. Der genaue Spieltermin wird allerdings noch fixiert und kann sich noch geringfügig ändern.

Doch wie kam es überhaupt zu dieser Sensation?

Diese Story ist beinahe schon unheimlich:

In Runde 1 besiegte man TUS Rein (Unterliga Mitte) mit 1:0 vor 910 Zusehern. Danach folgte in Runde 2 die Mannschaft von Kainbach-Hönigtal (Unterliga Mitte). Auch dieses Duell konnte man mit 3:0 für sich entscheiden und 1090 Zuseher feierten den Sieg des GAC. In weiterer Folge glaubte man schon an die sichere Niederlage, sollte doch mit SV Pachern der Absteiger aus der Landesliga in Weinzödl zu Gast sein. Doch weit gefehlt, denn vor 1035 (ausverkauft) Zusehern bot der GAC eine Topleistung und warf Pachern mit 2:1 aus dem Cup. Das Märchen fand in Runde 4 des Steirercups seine Fortsetzung. Diesmal musste mit Landesligist FC Großklein (zum Video vom Spiel) ein haushoher Favorit die Festung Weinzödl mit hängenden Köpfen verlassen. 2:0 hieß es am Ende für die Hausherren und rund 900 Zuseher träumten schon vom Titel im Steirercup.

Dieser Traum ist nur noch 5 Spiele von uns entfernt, nach der Hürde AC Linden Leibnitz (Achtelfinale) ist erstmal Winterpause angesagt und am Ostermontag geht’s dann voraussichtlich weiter!

Doch bis dahin ist die Herbstrunde zu absolvieren und es kann nur ein Ziel geben:

Als Tabellenführer in die Winterpause gehen!

Was hat sich eigentlich noch getan in letzter Zeit? Eine gewisse Familie Hyden hat sich sowohl in der Kleinen Zeitung, als auch in der aktuellen Ausgabe vom „Grazer“ über das Verhalten des Roten Anhangs beschwert. Als verantwortungsbewusster Fanklub waren wir genötigt unsererseits eine Stellungnahme zu veröffentlichen, die den Sachverhalt relativiert:

TRB 2010 nimmt Stellung zu den Vorfällen in der S-Bahn!

TRB 2010 nimmt Stellung zu den Vorfällen in der S-Bahn!

Außerdem war von dem nächsten genialen Schachzug unseres Vorstandes die Rede. Man hat sich bis Jahresende im ehemaligen Terassencafé in Weinzödl eingemietet. Derzeit laufen dort Sanierungsarbeiten auf Hochtouren. All diese Arbeiten werden von den fleißigen Fans des GAC erledigt. Die Woche hat ihrerseits von diesem Coup ebenfalls berichtet:

GAC - Woche Graz vom 28.08.2013

GAC – Woche Graz vom 28.08.2013

Der erhoffte 1. Platz in der Liga sollte am kommenden Wochenende im Spiel gegen SV Peggau realisiert werden,sofern uns Austria/Puch II International Schützenhilfe gegen GSV Judendorf gewährt. Wie man Tore schießt, haben wir der Austria/Puch II ja bereits gezeigt. (Zum Video)

Kennt ihr eigentlich schon die Tops und Flops der Woche? Nein? Dann seht euch diesen netten Beitrag der Woche Graz an und freut euch einen kleinen Moment:

Top&Flop - Woche Graz 28.08.2013

Top&Flop – Woche Graz 28.08.2013

Der Erfolgslauf des GAC in den letzten Wochen blieb scheinbar nicht unbemerkt. Während unser ewiger Rivale aus der Bundesliga eher mäßige Ergebnisse liefert und bei Zuseherzahlen gerne mal mogelt, wird unsere Hütte eingerannt und die Tore fallen wie am Fließband!

Wir sind gespannt über die Entwicklung in den nächsten Jahren, doch ist bereits jetzt definitiv klar: Der GAK ist wieder da und zwar mit einer Begeisterung und Emotion, wie es sie lange nicht mehr gab!

Ihr könnt euch natürlich bereits nächsten Samstag beim Heimspiel gegen SV Peggau ein Bild vom neuen GAC machen, doch möchten wir euch auch unseren Youtube-Channel empfehlen.

Alle Tore, alle Highlights gibt’s bei uns:

Offizieller Youtube-Kanal von TRB 2010

Advertisements

Über René Strobl

Meine Interessen: GAK 1902, TRB 2010, Reisen, Lesen, Schreiben, Fotos, Filme, Serien und noch einiges mehr.
Dieser Beitrag wurde unter © Rosso Bianco 2010-2013, GAC abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.