Uneinigkeit und Torpedoschüsse! ao. GV. wird notwendig

Wie man soeben lesen musste, scheint es immer noch Gespräche zwischen Gratkorn und einem Teil des GAC-Vorstandes zu geben. Dies ist jedoch höchst verstörend, da die Verhandlungen grundsätzlich abgebrochen wurden. Außerdem ist einem Artikel zu entnehmen, dass die übrigen Vorstandsmitglieder sich doch abspalten sollen und mit dem GAC ihr Glück in der 1. Klasse versuchen sollen. Allein solche Wortmeldungen sind ein trauriger Beweis, welche Intentionen sich hinter manch einem Gemüt verstecken.

Wir wollen nicht länger mit dieser Situation konfrontiert werden und darum unterstützen wir ab sofort die Bestrebung um Aufklärung und richtungsweisende Schritte. Hierfür verlangen wir offiziell vom Vorstand des Grazer AC eine außerordentliche Generalversammlung. Wer sich dieser Forderung anschließen möchte, kann diese gerne tun. Das notwendige Formular kann von uns runtergeladen werden. Danach bitte einfach ausdrucken, ausfüllen und in eingescannter Form an trb2010@gmx.at zusenden.

Wir möchten jenen Teilen des Vorstandes zeigen, dass wir einen unlauteren Weg mit ignoranter Arbeitsweise nicht dulden und übrigens ein gewisser Stammverein ließ vor einiger Zeit verlautbaren:“Wenn ihr ein Konzept habt, dass die Mitglieder zur Einigkeit bewegt, dann können wir über Namensrechte sprechen!“

Wir denken, dass die derzeitige Situation weit entfernt von Einigkeit ist, darum möchten wir für klare Verhältnisse im Rahmen einer ao. GV. sorgen.

Unterstützt auch du dieses Vorhaben und bist Mitglied des Grazer AC?

Dann geh zum Download der Datei schick uns die unterschriebene Datei auf unsere Mail-Adresse. Deine Daten werden natürlich streng vertraulich von uns behandelt.

Advertisements

Über René Strobl

Meine Interessen: GAK 1902, TRB 2010, Reisen, Lesen, Schreiben, Fotos, Filme, Serien und noch einiges mehr.
Dieser Beitrag wurde unter © Rosso Bianco 2010-2013, GAC abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.