TRB 2010 blickt auf die Hallensaison 2012/2013 zurück

Da wir im Frühjahr 2012 bereits beim Turnier der Society Graz 2006 teilgenommen haben, haben wir uns heuer vorgenommen wieder uns mit den anderen Teilnehmern im Rahmen des Turniers zu messen. Zuerst nahmen wir am 22. Dezember 2012 am Hallenmasters von fanreport.at teil. Leider bekamen wir es dort mit erfahrenen Fussballern aus diversen steirischen Ligen zutun. So hatten wir in unserer Vorrunde Spieler von GSV Judendorf (1. Klasse Mitte A), SV Hausmannstätten II (1. Klasse Mitte B) und des SV Bad Gleichenberg (Oberliga Südost) als Gegner. Dementsprechend mussten wir uns leider recht deutlich vom Turnier verabschieden nach der Vorrunde.

Die Ergebnisse:

0:5 gegen Hausmannstätten II

1:3 gegen GSV Judendorf

0:9 gegen SV Bad Gleichenberg

Dennoch sorgten wir für eine grandiose Stimmung, wie man auf folgenden Bildern sehen kann: >>>  Zu den Fotos <<<

Am 15.2. durften wir dann zum eigentlichen Highlight in diesem Winter antreten. Das 2. offizielle Hallenturnier der Society Graz 2006! Stattgefunden hat dieses Event in der Mehrzweckhalle Kalsdorf. 14 Teams traten in zwei Gruppen an zu je 7 Teams.

Somit kam es zu 6 Duellen in der Vorrunde.

Eins sei vorweg gesagt: Wir haben uns mehrere Ziele gesteckt, leider konnten wir nur ein Ziel davon in die Tat umsetzen, wenn man es ein wenig entspannter sieht, sind sogar zwei Ziele umgesetzt worden.

Folgende Teams befanden sich in unserer Gruppe:

  1. Magnolia (auch bekannt als Cafe Irena Graz – 2. Platzierter beim Hallenmasters vom 22.12.2012 wo wir ebenfalls teilgenommen haben)
  2. Red Juniors (Trainerstab GAK-Jugend)
  3. RAG City Boys
  4. Redfirm 1
  5. Society Graz 2
  6. Traudls Rote Anhänger
  7. TRB 2010

Folgende Ergebnisse konnten wir erzielen:

TRB vs. RAG 0:4

TRB vs. Red Juniors 0:1

TRB vs. Redfirm 0:1

TRB vs. Traudl’s Rote Anhänger 2:4

TRB vs. Magnolia 0:7

TRB vs. Society Graz 0:3

Nun stellt sich für alle Leser wohl die Frage, welche Ziele wir erreicht haben.Einerseits konnten wir zumindest 2 Tore schießen und im Vergleich zum Hallenmasters (1:17 aus 3 Spielen) und dem 1. Society Graz Turnier (24:10 aus 5 Spielen) haben wir durchschnittlich abgeschlossen. Leider klappte es heuer nicht mit einem Sieg, denn das Turnier war eindeutig stärker besetzt als im letzten Jahr.

Wir möchten uns an dieser Stelle bei der Society Graz 2006 herzlichst für die tolle Veranstaltung bedanken und wir würden uns freuen, wenn wir im nächsten Jahr wieder teilnehmen können, dann jedoch mit 2 Teams, denn wir haben mit 12-14 Spielern durchaus das Potential zwei vollwertige Teams zu stellen.

Wir gratulieren Magnolia sportlich zum Turniersieg und hoffen zumindest, dass im nächsten Jahr unsere Bestechungsversuche ein besseres Ergebnis ermöglichen.

Bilder vom Hallenturnier werden in einiger Zeit nachgereicht.

Advertisements

Über René Strobl

Meine Interessen: GAK 1902, TRB 2010, Reisen, Lesen, Schreiben, Fotos, Filme, Serien und noch einiges mehr.
Dieser Beitrag wurde unter © Rosso Bianco 2010-2013 abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.